Projekt: Onlineberatung, Präventionsarbeit in Schulen

Kabera e.V. Beratung und Behandlung bei Essstörungen

www.kabera.de

34119 Kassel
Goethestraße 31

Logo

Bei Kabera e.V. handelt es sich um einen 1987 gegründeten Verein zur Beratung und Behandlung bei Essstörungen. Wir verfügen somit über langjährige Erfahrung in diesem Bereich und haben in den letzten Jahren immer wieder innovative Projekte wie eine EU-Studie zur Verbreitung von Essstörungen bei Jugendlichen in Europa oder eine Onlineberatung initiiert und durchgeführt. Ziel unseres Vereines ist es, von Essstörungen betroffenen Menschen, deren Angehörigen, Interessierten sowie professionellen Helfern eine Möglichkeit der Unterstützung, Auseinandersetzung und Bewältigung im Umgang mit der Problematik und der Thematik der Essstörungen zu ermöglichen. Dies ermöglichen wir durch:
Persönliche Beratung sowie Onlineberatung per Email, Einzel- oder Gruppenchat
Präventionsarbeit in Schulen
Vermittlung von Therapie
Angebot von Selbsthilfegruppen für jugendliche und erwachsene Betroffene und Angehörige

2007 konnten wir durch eine Förderung der ARD-Fernsehlotterie die inzwischen sehr erfolgreiche Onlineberatung beginnen. Die Förderung hierfür ist mittlerweile ausgelaufen. Wir möchten dieses Projekt unbedingt in erweitertem Umfang fortsetzen und konnten feststellen, dass diese Plattform insbesondere für Jugendliche und junge Erwachsene DAS Medium zur ersten Kontaktaufnahme und Info darstellt und viele Kontakte ohne diese Plattform nicht erfolgt wären.
In den letzten Jahren hat die Nachfrage nach Präventionsveranstaltungen in Schulen stark zugenommen. Wir möchten mit diesen Veranstaltungen eine kritische Auseinandersetzung mit dem gängigen Schönheitsideal ermöglichen sowie eine Stärkung des Selbstwertes und eine Verbesserung des Klassenzusammenhaltes ermöglichen. Hierfür benötigen wir dringend Mittel, da von seiten der Schulen häufig keine Finanzierungsmöglichkeiten bestehen.

 

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Sie wollen ein neues Spendenprojekt registrieren?