Projekt: Hilfe und Unterstützung für trauernde Kinder, Jugendliche, Familien und junge Erwachsene

noch nicht geprüft

TrauerZeit - Zentrum für trauernde Kinder und Familien Berlin Brandenburg e.V.

www.trauerzeit-berlin.de

10439 Berlin
Ueckermünder Straße 1

Logo

Unser Verein begleitet trauernde Kinder, junge Menschen und Familien nach dem Verlust eines Familienmitglieds/ einer nahen Bezugsperson. Mit dem Zentrum für trauernde Kinder und Familien in Berlin haben wir seit Juni 2009 die erste Anlaufstelle für junge Menschen in der Trauerkrise in der Region Berlin Brandenburg geschaffen. Wir leisten hier umfassende altersspezifische Hilfsangebote in Form von Krisenintervention, Einzelgesprächen, Kindertrauergruppen, Gruppen für junge Menschen nach Partnerverlust und Offene Gespächsrunden für junge Erwachsene nach plötzlichen und traumatischen Verlusten. Mit der Schaffung einer eigenen Kontakt- und Beratungsstelle in Berlin können wir für Betroffene regelmäßige Sprechzeiten und sämtliche Angebote in o. g. Form ermöglichen. Für Menschen im Umfeld trauernder Kinder und Familien bieten wir Beratung zum Umgang an.

Unser Zentrum für trauernde Kinder und Familien benötigt dringend Unterstützung zur Aufrechterhaltung der Kindertrauergruppen für Kinder im Alter von 3 bis 13 Jahren, bei denen Mutter oder/und Vater oder Geschwisterkind verstorben ist. Wir arbeiten mit einem auf die besondere Situation trauernder Kinder zugeschnittenen Konzept. Unsere Gruppen werden von qualifizierten und fortgebildeten Begleitern
(Trauerbegleitern/Pädagogen/Erziehern/Ergotherapeuten/Theaterpädagogen) betreut. Kinder trauern anders als Erwachsene. Um ganz individuell auf die Bedürfnisse trauernder Kinder eingehen zu können, benötigen wir ausreichend finanzielle Unterstützung zur Aufrechterhaltung unserer professionellen Angebote, die sich auf verschiedene Bereiche erstrecken. In der Trauerbewältigung von Kindern spielen Musik, Literatur, Spielen, Toben, Sport, Entspannung, Theaterspielen und viele andere kreative Gestaltungmethoden eine große Rolle. Für unsere Kindertrauergruppen stehen bereits Kinder auf der Warteliste. Anfang 2010 konnten wir außerdem unsere erste Teensgruppe aufbauen, die unbedingt auch in 2011 angeboten werden muss, da hier regelmäßig bis zu 12 jugendliche Halb- und Vollwaisen teilnehmen. Auch unsere Bibliothek mit Kinder-/Jugendlichen- und Erwachsenentrauerliteratur soll weiter wachsen. Da wir keinerlei Unterstützung von Seiten des Staates erhalten, ist Ihre Spende so wichtig! Bitte informieren Sie sich auch auf unserer Homepage! Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Ist das Ihr Projekt?

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Sie wollen ein neues Spendenprojekt registrieren?