Projekt: Ausstiegsprogramm für weibliche Opfer von Prostitution und Menschenhandel

Pink Door e.V:

pinkdoorberlin.org


Logo

Pink Door e.V. ist ein gemeinnütziger und mildtätiger Verein, der auf dem christlichen Glauben basiert. Er unterstützt Frauen, die aus der Prostitution aussteigen und/oder sexueller Ausbeutung sowie Menschenhandel entfliehen wollen, bei der Entwicklung neuer Lebensperspektiven und begleitet sie in ein selbstbestimmtes Leben.
Im Rahmen eines ganzheitlichen Ausstiegsprogramms erhalten betroffene Frauen die Möglichkeit, eigene Potenziale zu entdecken, in ihrer Persönlichkeit gestärkt und bei der Ausarbeitung psychischer Probleme unterstützt zu werden. Dabei werden sie von Fachpersonal individuell beraten und beleitet. Ziel ist die Reintegration in die Gesellschaft und den Arbeitsmarkt. Den Teilnehmerinnen wird mit großer Akzeptanz und Wertschätzung begegnet.
Pink Door legt in der gesamten Arbeit großen Wert darauf, mit anderen Organisationen zu kooperieren und sich zu vernetzen.

Seit August 2016 haben wir Schulungs- und Büroräumlichkeiten angemietet. Hierfür benötigen wir zwei stabile Tische und zehn stabile Stühle, um das Bildungsprogramm durchzuführen. Die Kosten für die Tische sind in etwa 400 Euro, die Kosten für die Stühle in etwa 500 Euro.

projektbild1
projektbild1