Projekt: Bau einer kleinen Aufangstation in Deutschland

Tierschutz Friedberg/Hochzoll e.V. Jedes Leben zählt

www.tierschutz-friedberg-hochzoll.de

86163 Augsburg
Meringer Str. 116

Logo

12 ambitionierte Tierschützer aus der Region haben den Verein "Tierschutz Friedberg/Hochzoll e.V. Jedes Leben zählt" 2016 gegründet, um organisiert für den Tierschutz einzutreten.

Wir werden aufklären, aufdecken und einfach für Tiere, die unsere Hilfe benötigen, da sein.

Der Vorzug unseres kleines Vereins ist seine Transparenz.
Spender können einzelne Projekte unterstützen und wissen genau, wohin ihr Geld fließt.

Unsere Ziele:

Aufbau einer kleinen Tierauffangstation /Quarantänestation:

Unser größtes Projekt ist der Aufbau einer kleinen Tierauffangstation im Bereich einer Kleintierpraxis. Durch dieses wir der Grundstein gelegt, um notleidenden Tieren aus dem In- und Ausland helfen zu können.

Weitere wichtige Ziele des Vereins
- Kastrationsprojekte im Inn- u. Ausland
- Tieren in Not helfen und für ihre Rechte eintreten:
- Aufklärung über Nutztierhaltung z.B. Projekt "Sissi Glücksschwein"

!!!!! Das Projekt "Tierauffangstation" braucht Ihre finanzielle Unterstützung!!!!

Der Tierschutz Friedberg-Hochzoll e.V. plant den Bau einer Tierauffangstation für die vorübergehende Unterbringung von Fund- und Vermittlungstieren.
Endlich sind die Pläne fertig gezeichnet.

Die geplante Anlage besteht aus je 3 beheizbaren Stationen mit je zwei
Notfallboxen (1,5 m2), einem Innenzwinger (7,5 m2) und einem
Aussenzwinger (12 m2). Direkt angeschlossen an die Aussenzwinger befindet sich ein großer Hundeauslauf mit 150 m2, der über eine Schleuse für die sichere Übergabe von Auslandstieren aus dem Transporter verfügt.

Um die Anlage auch als Quarantänestation
nutzen zu können, wurden die Stationen so geplant, dass eine komplett räumlich
getrennte Unterbringung der Tiere möglich ist. Jede Station verfügt über eine
Küchenzeile mit Waschbecken. Für alle Oberflächen (Wände, Böden und Gehege)
werden Materialen gewählt, die leicht zu reinigen und zu desinfizieren sind.
Pro Station können entweder 1 bis 4 Hunde oder 1 bis 6 Katzen, aber auch
Heimtiere, Wildtiere, Igel und Vögel untergebracht werden.

Wenn wir auch mal Tiere aus dem Ausland nehmen ist uns sehr wichtig, dass die Tiere erst in ihre Pflegefamilien umziehen, wenn sie auch sicher frei von ansteckenden Krankheiten und Parasiten sind.

projektbild1
projektbild1

 

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Sie wollen ein neues Spendenprojekt registrieren?