Projekt: Projekte in Zhodino und Dobrin

Initiative Tschernobyl-Kinder e.V. Mülheim a. d. Ruhr

www.tschernobyl-kinder.info

45468 Mülheim
Kohlenkamp 2

Logo

Die Initiative Tschernobyl-Kinder e. V. besteht seit nunmehr 25 Jahren. Wir sind vornehmlich aktiv in Belarus (Weißrussland). Hier nehmen wir unterschiedlichste Aufgaben wahr. Wir bringen uns bei der Bewältigung der Auswirkungen und Folgen der Atomkatastrophe von Tschernobyl im Rahmen unserer Möglichkeiten ein. Hier sind es in erster Linie die Kinder, denen wir unsere Aufmerksamkeit zukommen lassen. Ein weiteres Ziel ist die Förderung der Völkerverständigung zwischen unseren Völkern.

Das Jugendzentrum in Zhodino
Das Gebäude wurde von der Stadt Zhodino der Initiative zur Verfügung gestellt. Parallel zum Bau und Renovierung fanden Qualifizierungsmaßnahmen in Zusammenarbeit mit der Minsker Universität, der Bildungsabteilung der Stadt Zhodino hier in Deutschland, aber auch Seminare in Belarus statt. Es ist nun möglich, ein breit gefächertes pädagogisch-didaktisches Konzept zur dauerhaften Nutzung dieser Einrichtung sicherzustellen. Dieses Projekt erfährt auch wegen der Zusammenführung der verschiedensten Akteure eine große Aufmerksamkeit im Lande selbst.
Dobryn:
Das Agrarstädtchen, einst ein vergessenes Dorf, liegt im Süden von Belarus, unmittelbar an der Grenze zur Ukraine. Direkt an der sogenannten „Zone", wie das Sperrgebiet von Tschernobyl im amtlichen Sprachgebrauch heißt. In unmittelbarer Nachbarschaft wurden 20 Dörfer dem Erdboden gleichgemacht und durch Bagger in große Erdgruben verschoben. Andere Dörfer wurden einfach abgebrannt oder verfielen. An der Dorfgrenze teilte man die Gebiete in „verstrahlt" und „nicht verstrahlt" ein.
Holzwerkstatt!
Für Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung gibt es in Zhodino zur Zeit noch kein Angebot für eine sinnvolle Beschäftigung. Zur Verbesserung einer Tagesstruktur soll im Sozialzentrum der Stadt eine "Holzwerkstatt" entstehen. Unsere Initiative beteiligt sich an der Erstellung und Einrichtung dieser Holzwerkstatt.

 

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Sie wollen ein neues Spendenprojekt registrieren?