Projekt: Stallbrand in Dortmund - Aplerbeck

noch nicht geprüft

ArmeSocken e.V.

www.armesocken.de

32694 Dörentrup-Humfeld
Plaß 1

Logo

EINE KLEINE GRUPPE VON MENSCHEN DIE NICHT WEGSCHAUEN,
haben es uns zur Aufgabe gemacht, Tiere die in Not geraten sind zu helfen. Wir müssen Tiere weder verehren noch anbeten, aber verachten, hassen und noch zu quälen, dieses Recht steht uns Menschen einfach nicht zu. Tiere die einfach weggespritzt oder getötet werden müssen nur weil unsere Gesellschaft es nicht geschafft hat, sich diesem Problem anzunehmen!
Als NUTZLOS angesehen diese SACHEN.....UNGLAUBLICH. Tiere die therapieren, retten, helfen können und in unserem Alltag immer wieder vorkommen.
-So geht man mit diesen SACHEN einfach nicht um-



Die Menschheit maßt sich an, „EDEL, HILFREICH und GUT zu sein“. Doch der Umgang mit den Tieren spricht leider eine andere traurige Sprache. Wir möchten einen kleinen Beitrag leisten und um Verständnis und Achtung für unsere befellten Freunde zu werben.

STALLBRAND IN DORTMUND - APLERBECK durch BRANDSTIFTUNG...
PFERD BIBI schwer verletzt!
In der Nacht zum Donnerstag (12.04) gegen 3:42 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem brennenden Pferdestall an der Canarisstraße in Dortmund- Aplerbeck gerufen.
Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwache 3 aus Neuasseln stand der ca. 100m² große Unterstand neben dem Pferdestall mit gelagerten Strohballen im Vollbrand. Bei der näheren Erkundung des Einsatzleiters stellte dieser fest, dass sich im brennenden Carport noch ein Pferd aufhielt und vom Feuer eingeschlossen war. Es wurde umgehend eine erste gezielte Brandbekämpfung mit einem Strahlrohr durch einen Trupp unter Atemschutz im Umfeld des Pferdes eingeleitet, sodass dieses anschließend eigenmächtig aus dem Stall in einen dahinter abgezäunten Bereich flüchten konnte. Der Tierarzt wurde sofort alarmiert.
Die betroffene Stute heißt Bibi und erlitt schwerste Verbrennungen, besonders ihre Augen sind verletzt. Sie schwebt noch immer in Lebensgefahr.
Hier hat sich nun auch der Verein ” Arme Socken e.V.” eingeschaltet und ruft zu einer Spendenaktion auf, um Bibi sowohl ihrer Besitzerin Silvia Schäfer zu helfen. Der Stall ist komplett abgebrannt und sie steht vor dem Abgrund ihrer Existenz.
Wir möchten euch hiermit auch dazu aufrufen für “Bibi” zu spenden.
Alle Infos hierzu findet ihr unter: www.armesocken.de

Ist das Ihr Projekt?

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Sie wollen ein neues Spendenprojekt registrieren?