Projekt: Eingliederung von hirngeschädigten Menschen in Gesellschaft und Beruf

Zentrum für Aphasie und Schlaganfall Unterfranken

www.aphasie-unterfranken.de

97080 Würzburg
Robert-Koch-Str. 36

Logo

Das Aphasiker-Zentrum Unterfranken ist eine Beratungs- und Begegnungsstätte für Menschen, die (z.B. nach Schlaganfall) von der Sprachstörung "Aphasie" betroffen sind sowie für Menschen mit erworbener Hirnschädigung ohne Aphasie und deren Angehörige. Betroffene und Angehörige sind nach dem stationären Klinikaufenthalt mit ihren Fragen und Problemen oft auf sich alleine gestellt. Unser Ziel ist es, diese Versorgungslücke in der Rehabilitation zu schließen und "Hilfe zur Selbsthilfe" zu leisten. Dazu bieten wir kostenlos ein vielfältiges Angebot an psychosozialer Beratung, Gruppen und Schulungen zu verschiedenen Themen, Vorträge und Projekte sowie Vermittlung zu einer unserer Selbsthilfegruppen an. Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne unser aktuelles Jahresprogramm zu. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Aufklärung und Öffentlichkeitsarbeit mit dem Ziel, auf das Krankheitsbild "Aphasie" und die Situation der Aphasiker aufmerksam zu machen.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook:
www.facebook.com/APHASIEunterfranken

ZEIT UND PERSPEKTIVEN SCHENKEN:
Wieder mal zusammen Kochen und nicht alleine vorm Fernseher essen? Endlich gezeigt bekommen wie der verstaubte Computer funktioniert? Gemeinsam eine spannende Ausstellung anschauen und danach noch einen Kaffee trinken? Für viele, vor allem alleinstehende Menschen mit Aphasie leider nur ein Traum! Trotz der vielfältigen Angebote unseres Zentrums und seinen Außenstellen sowie der zahlreichen Selbsthilfegruppen in Unterfranken sind immer noch viele Betroffene aufgrund ihrer Kommunikationsstörung und mangelnder Mobilität von sozialer Isolation bedroht. Da die hauptamtlichen Mitarbeiter eine individuelle Betreuung der Betroffenen vor Ort alleine nicht mehr leisten können, entstand die Idee eines ehrenamtlichen, durch das Zentrum begleiteten Besuchsdienstes. Die freiwilligen Helfer arbeiten ausschließlich ehrenamtlich. Deshalb bitten wir um Ihre Spende, um zumindest deren Aufwand entschädigen zu können. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!