Projekt: Gruppe für Trennungs- und Scheidungskinder

Stiftung Kinderschutzbund Stuttgart

www.stiftung-ksb-s.de

70178 Stuttgart
Christophstr. 8

Logo

Nicht alle Kinder leben auf der Sonnenseite der Gesellschaft. Traurige Realität ist, dass immer mehr von Armut, Missständen und auch von Vernachlässigung bedroht sind. Um einen guten Start ins Leben zu haben, brauchen besonders diese Kinder Zuwendung und Unterstützung. Die Stiftung Kinderschutzbund Stuttgart handelt zum Wohl der Kinder in Stuttgart und unterstützt langfristig die Arbeit des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverband Stuttgart e.V. Mit ihren Zuwendungen kann die Arbeit fortgeführt und neue Projekte begonnen werden. Die Aufgaben sind vielfältig. In der Familienhilfe zum Beispiel wird Kindern und Jugendlichen unbürokratisch geholfen, wenn sie in Not sind, bei Problemen in der Schule, mit Behörden oder innerhalb der Familie. Wenn getrennt lebende Eltern Schwierigkeiten bei der Regelung des Besuchsrechts mit ihren Kindern haben, bietet der „Begleitende Umgang“ eine Unterstützung. So findet der besuchsberechtigte Elternteil in den Räumen des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverband Stuttgart e.V. eine geschützte Umgebung um Umgangskontakte mit seinem Kind wahrzunehmen. Am Kinder- und Jugendtelefon nehmen sich die Berater Zeit für alle Fragen und Probleme ratsuchender Anrufer. Bei Erziehungsproblemen können sich Eltern auch anonym an das Elterntelefon wenden. Von Abschiebung bedrohte Kinder bedürfen besonderer Fürsorge. Der Deutsche Kinderschutzbund Ortsverband Stuttgart e.V. setzt sich mit seinem Anhörrecht für den Schutz ihrer Rechte ein. Elternkurse, Deutschkurse für Frauen und das Familiencafé fördern die sozialen Kontakte und Integration von Familien. Zentrales Ziel der Stiftung Kinderschutzbund Stuttgart ist, über weitere Zuwendungen Kindern in Not auch in Zukunft effektiv und nachhaltig helfen zu können, sie zu stärken und zu unterstützen. Weitere Informationen finden sich in der Broschüre „Für die Zukunft unserer Kinder“, die kostenlos angefordert werden kann.

Trennung und Scheidung bedeutet für jede betroffene Familie eine Krise, die für jedes einzelne Mitglied mehr oder minder schmerzliche Veränderungen mit sich bringt. Dabei sind Kinder aufgrund ihres Alters, ihrer emotionalen und materiellen Abhängigkeit am stärksten von der Trennung der Eltern betroffen. Mit diesem Angebot möchten wir Kindern und deren Eltern die Möglichkeit bieten, konstruktive und entwicklungsfördernde Wege aus der Krise zu finden. In individuell geführten Gesprächen gelingt es den Eltern oftmals Handlungsstrategien und Elternvereinbarungen zu erarbeiten, die Kindesinteresse und Belange der Eltern, im Sinne einer liebevollen Beziehung zum Kind, berücksichtigen. Dadurch werden sie wieder verlässliche Eltern und beenden den Loyalitätskonflikt der Kinder.

 

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Sie wollen ein neues Spendenprojekt registrieren?