Projekt: Unterstützung der sehbehinderten und älteren Migranten

Verein "Soziale Rehabilitierung für Ausländer e.V."

www.sehbehinderte-auslaender-chemnitz.de/

09111 Chemnitz
Zöllnerstr. 24

Logo

Gründung: Januar 2005 Schwerpunkt der Aktivitäten - Unterstützung der sehbehinderten und älteren Migranten. Feste Angebote: - Schulung der deutschen Sprache mithilfe der speziellen Methodik; - Verwendung und Entwicklung der „Hörbücherei“; - Beratungen und Betreuung der sehbehinderten und älteren Ausländer, - Sitzungen des internationalen Klubs; - Unterstützung der arbeitslosen Migranten, Hilfe der arbeitslosen Zuwanderer bei der Fachorientierung; - Ausbildung und Entwicklung der Aktivitäten der ehrenamtlich Tätigen; Wir suchen hauptsächlich die Unterstützung für die „Hörbücherei“. „Hörbücherei“ hat die Literatur vielseitigen Arten in der deutschen und russischen Sprache. Zurzeit bedingt die Hörbücherei etwa 70 blinde Menschen jüdischer und nichtjüdischer Herkunft in 16 deutschen Städten, die auf diesem Weg Bücher und CDs in russischer Sprache erhalten. Sie ist für alle offen, die sich russische Sprache interessieren. Bis heute beruht sich die Aktivität der Hörbücherei auf ehrenamtlicher Basis. Seit 20.06.2010 steht die Hörbücherei in Kontakt zur staatlichen russischen Bibliothek für Blinde in Moskau, und bezieht von dort „Bücher“ auf Kassetten. Da Post für blinde Menschen weltweit protofrei ist, besteht eine kontinuierliche und feste Verbindung zu der Moskauer Bibliothek in Rahmen ihrer Vertretung. Die Bücherei wird von 2 ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen geführt, die die Materialen in Moskau bestellen und verwalten. Die Bücherei ist an 2 Tagen in der Woche zu festen Benutzerzeiten geöffnet. Da die CDS nach Gebrauch häufig repariert werden müssen und zur Verwendung der „Leser“ auf CDs übertragen werden sollen, erledigen die Mitarbeiterinnen zusätzlich Wartungsarbeiten und tragen dafür wesentliche Aufwendungen, die in Rahmen der ehrenamtlichen Tätigkeit schon nicht erfüllbar sind. Die Förderung für 2010 aus kommunalen Mitteln der Stadt Chemnitz wurde abgesagt, da sie drastisch sparen muss. Wir brauchen Hilfe!

soziale Rehabilitierung

 

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Sie wollen ein neues Spendenprojekt registrieren?