Projekt: A.L.S.Ernährungsbüchlein

Diagnose ALS was nun e.V.

www.diagnose-als.de

59387 Ascheberg
An der Hansalinie 48-50

Logo

Der Verein „Diagnose ALS was nun e.V.“ ist ein Verein, der ALS Erkrankte und ihre Angehörigen berät und unterstützt. Er hilft bei der Organisation von medizinischen, therapeutischen und sozialen Hilfestellungen. Der Verein vertritt die Belange und Interessen von ALS Erkrankten und den Angehörigen in der Öffentlichkeit. Der Verein wurde zur Erinnerung an Matthias Weber gegründet. Er war an ALS erkrankt und an der Krankheit gestorben. Der Verein soll umfassend über das Leben und den Umgang mit der Diagnose ALS informieren und die Öffentlichkeit auf die relativ seltene Krankheit aufmerksam machen. Durch unsere Vereinsarbeit haben wir bereits Kontakte zu weiteren ALS Erkrankten und deren Angehörigen im gesamten Bundesgebiet knüpfen können. ALS ist eine der vielen chronischen und auch schlimmsten Krankheiten, die einen Menschen befallen kann. Es gibt bisher keine Möglichkeit die Krankheit zu heilen. Deshalb sind wir bemüht mit unserem Wissen und unseren eigenen Erfahrungen den Erkrankten und ihren Angehörigen weiter zu helfen und ihnen dadurch ein lebenswertes Leben zu ermöglichen. ALS bleibt für viele Menschen ein Fremdwort. Das zu ändern haben wir uns unter anderem zur Aufgabe gemacht.

Die Ernährung nimmt einen großen Stellenwert bei ALS an.

Am Anfang ist es nur die Veränderung des Stoffwechsel. Aber mit Fortschreiten der Krankheit kommen Schluckstörungen hinzu. Das Essen und Trinken wird dann beschwerlich.

Es kommt zu Gewichtsverlust und die Muskelmasse wird abgebaut.

Eine passende Ernährung ist für jeden ALS Patienten die Erhaltung der Lebensqualität.

Unser kleines Ernährungsbüchlein soll Tipps und Informationen liefern.

Nun muss die Auflage neu gedruckt werden und wir brauchen dringend finanzielle Unterstützung.

 

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Sie wollen ein neues Spendenprojekt registrieren?