Projekt: Radio Lora München

Lora Förderverein e.V.

lora924.de

80336 München
Schwanthalerstr. 81

Logo

Zweck unseres Vereins ist es das freie, unabhängige, nichtkommerzielle Wort und Bürgerradio "Radio Lora" in München zu fördern und somit ein Forum und eine Stimme für kritische Berichterstattung, frei von kommerziellen Interessen und frei von staatlicher Einflussnahme, erhalten zu können.

Radio Lora München ist ein unabhängiges, nichtkommerzielles Bürgerradio. Das Themenspektrum reicht von Wirtschaft und Soziales über Ökologie und Kultur bis hin zu Eine Welt und multikulturelles Miteinander. Es ist ein Forum für lokale Initiativen, Organisationen und Institutionen und für gesellschaftlich engagierte Personen. Ehrenamtliche MitarbeiterInnen sowie Vereine und Initiativen gestalten das Programm.
In diesem Sinne sind bei Radio LORA zum Beispiel tätig: Amnesty München, Bund Naturschutz, Greenpeace, Eine-Welt-Haus, Nord-Süd-Forum, Attac München, Verdi, Mehr Demokratie, Mieterverein München, Aidshilfe uvm. Für engagierte Mitarbeit steht LORA jedem offen.

Der Sender ist Montag bis Freitag 17 bis 24 Uhr auf UKW 92.4 MHz und im Münchner Kabelnetz auf 96.75 MHz zu hören.
Täglich 23 Stunden (außer Samstags) senden wir Digital auch über DAB+ .
Der weiteste terestrisch erreichbare Hörerkreis ist München und die anliegenden Landkreise. Siehe: http://lora924.de/?page_id=7
Darüber hinaus kann man LORA als Live-Stream auf www.lora924.de weltweit hören.
Finanziert wird die Radioarbeit durch öffentliche Zuschüsse, Stiftungsgelder und Mitgliedsbeiträge des Lora Fördervereins e.V. sowie Spenden.

Vorstandsvorsitzender des Fördervereins ist seit 07. April 2017 Dieter Szettele.
Für Nachrichten, Anfragen, Anregungen, Lob, Tadel usw. können Sie folgende Adresse benutzen: verein@lora924.de
Vielen Dank für Ihr Interesse.

 

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Sie wollen ein neues Spendenprojekt registrieren?