Projekt: TSV Second Chance Dogs e.V.

TSV Second Chance Dogs e.V.

www.sc-dogs.de

55270 Zornheim
Schubertstraße 3

Logo

Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts “steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Zwecke des Vereins sind insbesondere:Die Übernahme und Vermittlung bedürftiger, verlassener oder von der Tötung bedrohter Tiere, vorrangig aus Tierheimen in Südeuropa, bei Bedarf auch aus Deutschland, an Personen und Stellen, die eine artgerechte Haltung und eine gewissenhafte Betreuung für diese Tiere bieten,Verhütung von Tiermisshandlung, Tiermissbrauch und Tierquälerei und Förderung des Tierschutzgedankens unter anderem durch Aufklärung der Bevölkerung, Information von Touristen und allgemeine Öffentlichkeitsarbeit, Hilfestellung bei der Einrichtung und Unterhaltung von Tierheimen zur Unterbringung streunender, ausgesetzter und/oder verletzter Tiere, langfristige Verbesserung der Situation vor Ort durch die Unterstützung einheimischer Vereine bei konsequenten Kastrations- und Sterilisationsmaßnahmen,Zusammenarbeit mit anderen Tierschutzvereinen im In- und Ausland zur Unterstützung und Ergänzung der oben aufgeführten Vereinszwecke.
Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Mitglieder des Vereins erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütung begünstigt werden. Alle Inhaber von Vereinsämtern sind ehrenamtlich tätig.

Leider kostet es viel Geld, einem Hund aus dem Ausland zu helfen und so können die Kosten für die meisten Hunde nicht über die erhobene Schutzgebühr gedeckt werden. Wir sind daher für unsere Arbeit auf Spenden angewiesen.

Sie können uns finanziell unterstützen, aber auch durch Sachspenden wie Leinen, Halsbänder, Transportboxen etc.

Darüber hinaus suchen wir auch immer Paten für unsere „Sorgenhunde“. Hunde, die nicht mehr vermittelbar sind oder eine medizinische Behandlung benötigen, die wir aus eigenen Mitteln nicht finanzieren können.

Spenden sind steuerlich absetzbar!

projektbild1
projektbild1