Projekt: Ein Waisenhof für Bullen

Rüsselheim e.V.

www.ruesselheim.com

86695 Allmannshofen
Hauptstraße 22

Logo

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, diese sogenannten „Nutztiere“ aus der Anonymität zu holen, in der ihre Artgenossen leider viel zu oft ihr Dasein fristen. Wir wollen sichtbar machen, wie reichhaltig das Leben dieser wundervollen Tiere sein kann, wenn man sie denn lässt. Sie gehören auf eine Stufe mit anderen uns lieben Tieren wie Hunde und Katzen. Rüsselheim e.V. wurde somit im Jahr 2009 gegründet und hat seither schon vielen Tieren, zusammen mit Ihrer Unterstützung, das Leben schenken können.

Ein Landwirt nahe Fulda möchte aus der Mast aussteigen und zukünftig nur noch Pflegeplätze anbieten. Allerdings befinden sich auf dem Hof noch ca. 120 Bullchen und Bullen im Alter von 14 Tagen bis knapp 2 Jahren, die wir nicht einfach übersehen können. Und so unterschiedlich wie sie aussehen, hat ein jeder seinen ganz eigenen Charakter. Aber eines haben sie alle gemeinsam, sie alle wollen leben. Und genau das Leben, das einem Lebewesen eigentlich per se zustehen müsste, wollen wir ihnen schenken: IHR LEBEN und in SICHERHEIT ein natürlich langes Leben führen zu dürfen.
Bitte helfen Sie mit, dass wir mit jedem geretteten Tier eine immer festere Trutzburg und ein Mahnmal gegen den Schlachtwahnsinn setzen. Wir suchen dringend Paten, die die monatliche Versorgungskosten übernehmen (120 € pro Monat; ab 5 € monatlich möglich) und ebenso Geldspenden zum Freikaufen, der Betrag richtet sich nach dem Alter der Bullen.

projektbild1
projektbild1