Projekt: Zur Rettung notleidender Tiere auf Fuerteventura

Tierhilfe Fuerteventura e.V.

www.tierhilfe-fuerteventura.de

46286 Dorsten
Kippheide 60

Logo

Die Tierhilfe Fuerteventura e.V. ist ein gemeinnütziger, in Deutschland eingetragener Tierschutzverein, der zur Rettung notleidender Tiere auf Fuerteventura im Jahr 1997 gegründet wurde.

Die Hauptaufgaben der Tierschutzarbeit umfassen dabei:
a) Aufnahme von Fundtieren oder Rettung von Tieren aus den städtischen Perreras. Die Tiere werden auf unseren Inselpflegestellen mit Herz und Sachverstand gepflegt bis für sie ein neues und passendes Zuhause oder eine PS in Deutschland gefunden wird. Alle Schützlinge werden entsprechend medizinisch durch Tierärzte versorgt (Chippen, Impfung, Kastration, falls erforderlich auch operative Eingriffe).
b) Durchführung von regelmäßigen Kastrationsaktionen von Streunerkatzen zur Eindämmung der Nachwuchsflut sowie Unterhaltung und Betreuung von diversen Katzenfutterplätzen auf der Insel.
c) Aufklärung der Bevölkerung über artgerechte Tierhaltung (z.B: Infostände, Radio-Interviews).

Die Höhe der Kosten für das Futter sowie für die tierärztliche Versorgung der Tiere auf der Insel können von uns nur sehr schwer allein getragen erden und leider ist es auch bis heute nicht möglich, jenen Betrag an Spenden vor Ort zu erhalten, der notwendig ist, um effektiven Tierschutz zu betreiben. Zwar möchte ein Teil der einheimischen Bevölkerung gerne helfen, jedoch ist es ihnen aus finanziellen Gründen nicht möglich, einen kleinen Beitrag für einen guten Zweck zu spenden. Dewegen sind wird dringend auf die Unterstützung tierlieber Menschen angwiesen.

Es befinden sich z. Zt. ca. 120 Hunde in unserer Obhut; unsere Aufnahmekapazitäten in den jeweiligen Pflegestellen sowie unsere finanziellen Mittel sind völlig erschöpft. Dazu kommen die Kosten für die Betreuung von etlichen Straßenkatzen an den von uns betreuuten Futterplätzen auf der Insel.

Steigende Kosten für Tierarzt, Medikamente, Futter und sonstige benötigten Dinge stehen dem Spendenrückgang der letzten Monate/Jahre in keiner Relation mehr gegenüber. Eine Rücklagenbildung war aufgrund der laufenden Kosten dessen nicht möglich.

Wir benötigen nun jegliche Art von Hilfe, die Ihnen möglich ist. Ob Geld-, Futter- oder allgemeine Sachspenden – wir sind für alles dankbar. Für Sachspenden mit Beleg sowie für Geldspenden erhalten Sie eine steuerlich absetzbare Spendenquittung und gerne auch die Aufnahme Ihres Unternehmens, auf Wunsch auch mit Ihrem Logo, als Sponsor unseres Vereins auf unserer Internet-Seite www.Tierhilfe-Fuerteventura.de.

Wir möchten zwei unserer Projekte besonders ans Herz legen, da wir sie wirklich nur dann realisieren können, wenn es unsere Finanzlage auch zuläßt.

Projekt 1: PATEN FÜR NOTFÄLLE - DENN JEDES LEBEN ZÄHLT!
Leider sind die meisten unserer Schützlinge in einem sehr schlechten Zustand, wenn sie zu uns kommen. Aufpäppeln, Streicheleinheiten und regelmäßige Fütterung sowie tierärztliche Betreuung und entsprechende Medikamente wirken sich natürlich positiv auf die Genesung sowohl psychischer als auch physischer Probleme aus. Aber: es gibt immer wieder Tiere, die aufwendg behandelt und auch operiert werden müssen, was wir uns eigentlich gar nicht leisten können. Dennoch versuchen wir uns immer FÜR das einzelne Tier zu entscheiden, denn: JEDES LEBEN ZÄHLT! Speziell für diese Tiere, die so viel Leid und Schmerzen bereits ertragen mußten, suchen wir Paten, die es uns erst ermöglichen, ihnen zu helfen.
Wenn Sie Pate werden möchten, haben sie über unsere Homepage die Möglichkeit dazu.

PROJEKT 2: KATZEN-KASTRATIONSAKTIONEN AUF FUERTEVENTURA!
Das ganze Jahr führen wir auf Fuerteventura Kastrationsaktionen bei herrenlosen Katzen durch, um die Katzenüberpopulation in den Griff bekommen zu können und zudem in einem überschaubaren Rahmen zu halten. Zu den eigentlichen Kastrationskosten fallen natürlich auch Kosten für Medikamte, Verbrauchsmaterial und Futter etc. an.

 

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Sie wollen ein neues Spendenprojekt registrieren?