Projekt: Orang-Utan- und Regenwaldschutz

Orang-Utans in Not e.V.

www.orang-utans-in-not.org

04103 Leipzig
Deutscher Platz 6

Logo

Orang-Utans in Not e.V. wurde 2007 in Leipzig gegründet. Der Verein engagiert sich für den Schutz der Orang-Utans und ihres natürlichen Lebensraumes auf Borneo und Sumatra.

Orang-Utans gehören wie Schimpansen, Bonobos und Gorillas zu den Menschenaffen und sind damit unsere nächsten Verwandten. Durch die Zerstörung des tropischen Regenwaldes schwinden ihre Nahrungsquellen. Die Tiere weichen in Palmölplantagen und Gärten aus, wo sie eingefangen und getötet bzw. verkauft werden.

Orang-Utans in Not e.V. unterstützt die Betreuung kranker und konfiszierter Orang-Utans sowie deren Auswilderung.
Weiterhin sind wir im Bereich Umweltbildung in Indonesien und Deutschland aktiv.

Orang-Utans in Not e.V. unterstützt eine Orang-Utan-Auswilderungsstation im Jantho Naturreservat im Norden Sumatras und die Wiederaufforstung gerodeten Regenwaldes im Lamandau Reservat auf Borneo.

Orang-Utans in Not e.V. unterstützt u.a. die medizinische Versorgung von 300 Orang-Utans in der Auffangstation nahe Pasir Panjang auf Borneo. Zudem leisten wir fachliche Beratung bei der Betreuung von Orang-Utans, die leider nicht wieder ausgewildert werden können.

An deutschen und indonesischen Schulen und Kindergärten sensibilisieren wir Kinder für die Bedeutung und den Schutz des Regenwaldes und seiner Bewohner. Orang-Utans in Not e.V. kooperiert mit der indonesischen gemeinnützigen Organisation Yayorin, die eng mit örtlichen Kindergärten und Schulen zusammenarbeitet und in Pasir Panjang (Borneo) ein Umweltschutzdorf mit Umweltbibliothek und Mustergarten unterhält.