Projekt: Stipendien für Engagierte

Schützer der Erde e.V.

www.schuetzer-der-erde.de www.wandlungstraeume.de

97839 Esselbach
Goldbrunnenstraße 5

Logo

Ziel des Vereins Schützer der Erde e.V. ist es, bei Kindern und Jugendlichen einen achtungs- und verantwortungsvollen Umgang mit Menschen, Tieren, Pflanzen und der gesamten Mitwelt zu fördern. Unsere Vision: Eine gewaltfreie, friedliche Erde, auf der Menschen, Tiere und Natur in Einheit, Liebe und gegenseitiger Achtung leben.
Unser Verein organisiert und veranstaltet abenteuerliche Natur- und Mitweltbildungsprojekte Kindern und Jugendlichen sowie Fortbildungen für Multiplikator*innen.
Wir haben das Erdschützerprojekt ins Leben gerufen, bei dem Kinder und Jugendliche unter dem spannenden Titel "Reise zum Planeten der Zukunft" intensive und abenteuerliche Entdeckungen in der Natur machen, ihre Gefühle für Natur und Tiere vertiefen, sowie Interesse und Verständnis für ökologische Zusammenhänge entwickeln können. Ein besonderer Schwerpunkt unserer Projektarbeit ist es, Kindern und Jugendlichen die vielfältigen Vorteile einer veganen, ökologischen Ernährung für Gesundheit, Um- und Mitwelt sowie für globale Gerechtigkeit zu vermitteln und sie ihnen beim gemeinsamen Kochen als leckere Alternative aufzuzeigen. Erdschützer*in sein heißt für uns, nicht nur für das Überleben des Menschen auf diesem Planeten und eine zukunftsfähige Entwicklung, sondern auch für die Würde und das Lebensrecht der Tiere einzutreten. Es geht uns um den Schutz allen Lebens. Wir sind den Kindern in dieser Hinsicht Vorbilder, indem wir unsere innere Haltung vorleben, ohne sie ihnen überzustülpen. Erdschützer*in wird man nur freiwillig und aus eigener Überzeugung! Wir nehmen Kinder und Jugendliche ernst. Der Verein unterstützt Kindern und Jugendliche dabei, eigene Visionen und Ideen für eine bessere, gerechtere Zukunft unseres Planeten zu entwickeln und heute schon konkrete Handlungsmöglichkeiten zu entdecken und zu erproben. Der Verein will dazu beitragen, dass die kreative Gestaltungskompetenz der Kinder sowie ihre Talente und Fähigkeiten in vielerlei Hinsicht gefördert werden. Natürlich stehen bei allen Aktivitäten der Spaß und die Freude am gemeinsamen Erleben im Mittelpunkt. Wir orientieren uns an der goldenen Regel - "Was Du nicht willst, das man Dir tu', das füg' auch keinem anderen zu" -und beziehen diese auch auf das Tier- und Naturreich. Unser ganzheitlicher Bildungsansatz wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem von der UNESCO: fünf Mal hintereinander als offizielles Projekt der UN-Weltdekade zur Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie als Lernort für herausragende Bildung für nachhaltige Entwicklung in der höchsten Stufe (Gold).

STIPENDIEN FÜR ENGAGIERTE
Junge, überaus engagierte Menschen brauchen ein Stipendium für eine der wichtigsten Weiterbildungen ihres Lebens, damit sie sich für eine enkeltaubliche Zukunft stark machen können.

Studieren ist in Deutschland (fast) kostenlos, aber umfangreiche Weiterbildungsan­ge­bo­te zum Thema Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) sind bisher weder ver­breitet noch kos­ten­los. Kostenlos könnten sie – wie das Studium – dann sein, wenn der Staat dafür ausreichend Mittel zur Verfügung stellen würde, was er aber nicht tut.
Der Staat baut offensichtlich auf das zivilgesellschaftliche Engagement, um die Ziele des UNESCO-Weltakti­ons­­pro­gramms zur Bildung für nachhaltige Entwicklung zu er­reichen. Nur wenn es viele gut ausgebildete Nachwuchskräfte gibt, die für andere Vorbild im Sinne eines zu­kunftsfähigen Konsum- und Lebensstils und in der Lage sind, gemeinsam mit Kindern, Ju­gend­lichen und Erwachsene innovative, kreative Projekte für eine lebenswerte Zukunft um­zusetzen, wird sich unser Bildungssystem von Unten her wandeln. Es gibt viele junge Menschen, die sich in unglaublichem Maße freiwillig für einen Wandel hin zu einer friedlichen Erde engagieren, sich dies jedoch nur dank eines sehr bescheidenen, minimalistischen Lebensstils, der unterhalb des Existenzminimums liegt, leisten können. Solche junge Menschen brauchen Unterstützung. Denn Bildung der Zukunft darf keine Hürden kennen!
Damit sie die Chance haben, an unserer Weiterbildung Wandlungs(t)räume-Coach teilnehmen zu kön­nen, vergibt Schützer der Erde e. V. (Voll- oder Teil-)Stipendien. Ein Teilnehmerplatz kostet 2000 €.
http://wandlungstraeume.de/stipendien-fuer-engagierte
http://wandlungstraeume.de/seminare/wandlungstraeume-coach-ausbildung

projektbild1
projektbild1